Hypnose

Hypnose ist der Begriff für eine Methode, die mittels eines Trancezustandes Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht.

Im Unterbewusstsein ist jede Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, gespeichert und beeinflusst so unser Fühlen, Denken und Handeln.

Die Trance ist neben dem Wachsein und dem Schlaf einer der Grundzustände der menschlichen Psyche. Sie ist ein natürlicher Zustand unseres Bewusstseins, der zwischen Wachzustand und Schlaf liegt. Auch in alltäglichen Situationen, zum Beispiel beim Singen in einem Chor, beim Abtanzen an einem Rockkonzert, beim Gamen, beim Stricken, beim Sport, beim Malen oder bei der Meditation kann sich ein Zustand der Trance ergeben.

Diesen Zugang zum Unterbewusstsein nutzen wir gemeinsam, um eine positive Veränderung herbeizuführen, oder, wie der amerikanische Psychiater und Hypnose-Pionier Milton H. Erikson es formulierte: «Therapeutische Trance ist fokussierte Aufmerksamkeit, die auf bestmögliche Weise so gesteuert wird, dass der Patient seine Ziele erreicht».